Sonntag, 30. November 2008

Achtzehn Jahr, blondes Haar

Magnus Carlsen wurde heute volljährig. Die englische Seite von Chessbase hat eine feine Reverenz an den künftigen Weltmeister mit zahlreichen Kinder- und selbst Babyfotos.

Wieviel Antidoping braucht das Schach?

Vor ein paar Wochen erhielten die Teilnahmeberechtigten der nächsten Deutschen Meisterschaft verstörende Post. Eine vierseitige Antidopingvereinbarung sei zu unterschreiben. Darin verpflichten sich die Spieler, sich jährlich über die aktuelle Dopingliste (hier als PDF-Download) zu informieren sowie zur Teilnahme an der Dopingkontrolle, falls sie dafür bestimmt werden. Thomas Luther passt das nicht. Er fühlt sich überfordert und vermisst eine Debatte über Sinn und Unsinn der Kontrollen. Außerdem verweist der dreimalige Deutsche Meister darauf, dass dem Schach in Deutschland derzeit aus dem Innenministerium ein scharfer Wind entgegenweht: Die Anerkennung als Sport wackelt.

Da kommt dem Deutschen Schachbund sicher ungelegen, dass das Dopingthema im Schach aufgrund des bisher prominentesten Falls auf internationaler Ebene (Iwantschuk hat nach der letzten Runde in Dresden die Urinprobe verweigert, dazu mein Bericht in der Berliner Zeitung und in der FAZ) hochschwappen wird. Ich weiß von keinem einzigen positiven Dopingfall im Schach, aber es gab schon eine Reihe von Strafen für Testverweigerer.

Das Argument, wir brauchen Antidoping, damit Schach olympisch wird, hat sich völlig abgenutzt. Die Chancen dafür stehen mittelfristig bei null. Aufklärung und Debatte sind überfällig. Von der FIDE ist da nichts zu erwarten, da müssen der DSB, die Spieler, die sich noch eine fundierte Meinung machen, und die Schachjournalisten, die diesen Namen verdienen, schon selber ran.

Geflederter Pokal

In der Ukraine herrscht nach der Schacholympiade Aufregung. Nicht etwa wegen Iwantschuks verweigertem Dopingtest. Dass da noch etwas nachkommen kann, hat man dort noch nicht realisiert. Sondern weil der Gaprindaschwili-Cup für das beste Kombiresultate Frauen und Männer, den die Ukraine in Dresden knapp gewonnen hat, auf der Reise beschädigt und um einen Edelstein erleichtert wurde - und zwar mutmaßlich am Frankfurter Flughafen. Hier sind Fotos des geflederten Pokals, Chessvibes schildert Details (und bringt im gleichen Artikel auch Bilder vom Empfang der Siegerteams in Georgien und Armenien).

Nach sechs Spieltagen ist die Luft bereits draußen

Werder Bremen hat das von Teamchef Till Schelz-Brandenburg gesteckte Ziel, die Meisterschaft in dieser Saison spannend zu machen, grandios verfehlt. In den ersten zwei Doppelrunden der deutschen Bundesliga durch eigene, nicht eingeplante Punktverluste gegen nominell schwächere Mannschaften. Am Samstag dann durch das eigenen 5:3 gegen die einzige Mannschaft, die Baden-Baden vielleicht noch gefährlich hätte werden können, Mülheim-Nord. Am anderen Ende der Tabelle ist auch wenig Aufregung zu erwarten. Dresden und Bayern München haben keine Chance. Tegernsee hat den Rückzug zum Saisonende angekündigt. Und mit 0 Punkten aus 6 Runden und bereits vier Punkten Rückstand auf den rettenden Platz 13 hat sich die SG Trier bestens für den dritten Abstiegsplatz in Stellung gebracht. Gesprächsstoff bieten derzeit allenfalls die vor der Saison erfolgten Regeländerungen, die laut Christian Seels Offenem Brief in die falsche Richtung gehen. Schade, dass die erste Saison, die fast komplett im Internet zu verfolgen ist, nach sechs von fünfzehn Spieltag schon gelaufen scheint.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4572 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden