Donnerstag, 5. März 2009

Ein Deutscher mit dem Zeug zum Weltmeister

2007 wäre Mark Podolskij fast Weltmeister geworden. Am Ende hatte sein einziger Konkurrent Schwarzman zwar keinen Punkt mehr, aber einmal mehr gewonnen (und einmal mehr verloren). So war Podolskij nur Vizeweltmeister. Keine Frage, dass der 29jährige aus Bochum das Zeug hat, die Nummer eins zu werden, nur die Zeit fehlt ihm, um dieses Jahr einen neuen Anlauf zu nehmen, wie derzeit bei den Ausscheidungen in Berlin. Podolskij ist der einzige Nichtprofi in der Elite seines Spiels, das aber in Deutschland kaum einen interessiert, weil es für Kinderei gehalten wird: Dame. Sag noch mal ein Schachfunktionär, unser Spiel wird in den Medien vernachlässigt... Mehr in der ZEIT.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4420 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren