Freitag, 2. Oktober 2009

WM-Hängepartie

Drei Städte sind an der Ausrichtung des WM-Kampfes Anand-Topalow im Frühjahr 2010 interessiert: Sofia, Istanbul und Singapur. Doch keine davon hat der Bewerbung, die bis Mittwoch bei der FIDE einlangen musste, die geforderte Bankgarantie (soweit ich mich entsinne über mindestens 1,2 Millionen Euro) beigefügt, teilt der Weltverband mit und gibt bis 15.Oktober Zeit zum Nachbessern. Dann soll das Match bei einer Vorstandssitzung vergeben werden. Summen nennt die FIDE nicht. Von Sofia waren zwei Millionen Euro Preisgeld kolportiert worden, aber diese Meldung kam aus Danailows Lager und war wohl gedacht, den Preis in die Höhe zu treiben.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4447 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren