Freitag, 19. Februar 2010

Toppys Risiko wird belohnt

So wird das nichts mit der Schachblogger-Prognose, dass Topalow in Linares hinter Aronjan oder Grischtschuk Zweiter wird. Im Gegensatz zu Anands äußerst kontrolliertem Auftreten in Wijk aan Zee riskiert der Bulgare viel und masselt sich von Sieg zu Sieg. Schon Gaschimow half mit seinen h-Bauernzügen nach, aber ganz ausgeglichen stand er nie. Grischtschuk dagegen spielte Topalows schwarzfeldrig aus, so dass der mit einem Figurenopfer im Trüben stochern musste, wobei der Russe es verpasste, den Sack zuzumachen und erst die Figur zurückverlor und dann im Endspiel endgültig den Faden. Nach einem Sieg stünde Grischtschuk nun fett vorne. So ist es Topalow, der gleich auch seinen Sekundanten Vallejo mit nicht ganz korrekten Bauernopfern in eine unübersichtliche Stellung lockte, in der der Spanier in Zeitnot dann auch tatsächlich die Übersicht verlor. Zweieinhalb Punkte aus den letzten vier Runden dürften Toppy reichen, um sich die Nummer eins-Position von Carlsen zurück zu holen.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4207 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren