Bob wer?

Warum auf vielen Schachseiten so viel Aufleben um einen verstorbenen alten IM, den außerhalb der englischsprachigen Welt kaum jemand kannte, gemacht wurde, ist diesem feinen, sechseinhalb Minuten langen Audiowebcast von Macauley Peterson zu entnehmen. Er sprach mit Jon Speelman und Malcolm Pein über Bob Wade, der die englische Schachexplosion der Siebzigerjahre maßgeblich vorbereitet hatte und eine Schachbibliothek besaß, die Bobby Fischer vor seinem Match gegen Spasski nach London lockte. Übrigens auch ein schönes Beispiel, das Audiobeiträge im Schachjournalismus eine Berechtigung haben.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4452 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren