Naiditsch offiziell über 2700 - oder doch nicht? (PS angefügt)

Zwischen zwei Listen hat Arkadi Naiditsch die 2700 zwar schon ein paar Mal, etwa während der Schacholympiade, überschritten. Mit seinem geteilten ersten Platz bei der EM klappt es nun auch auf dem Papier. 10,3 Elopunkte macht der Dortmunder damit gut, wie dem gerade veröffentlichten Ratingbericht zu entnehmen ist. Und das ist doch ein netter Trost für sein frühes Ausscheiden im Zehnerstechen um Titel und Medaillen. Das bessere Turnier als Europameister Tomaschewski (der eine Partie kampflos gewann und überhaupt nur Spieler bis 2570 schlug) spielte Naiditsch allemal (zweitbeste Eloleistung), und Vize den Drittplazierten Tschobawa schlug er noch in der vorletzten Runde. Wie schon in den regulären elf Runden verlor er im Stechen gegen Malachow zwar keine Partie, hat aber die Fünf-gegen-vier-Minuten-Blitzpartie mit Weiß eben auch nicht gewonnen.

PS: Vielleicht war meine Prognose für die Aprilliste voreilig. Ich habe mich von Liverating leiten lassen, wo Naiditsch mit 2705 notiert. Da sind allerdings schon Einsätze in der deutschen, niederländischen und ungarischen Liga drin, die erst in die Juliliste einfließen. Nun habe ich den Hinweis erhalten, dass Naiditsch ja beim Aeroflot-Open 6 Elopunkte eingestellt hat. Wenn nur Aeroflot und die EM für die Aprilliste ausgewertet werden, wird es 2697.

Nachtrag: Es wird aber noch eine niederländische Partie ausgewertet, so dass es doch knapp für 2700 reichen wird:
prumich - 18. Mrz, 19:33

die Partie gegen Jobava war ein Witz (e5??) Das Endspiel gegen Mikhalevski war Remis, die Partie gegen Mastrovasilis gar verloren - wo siehst Du das bessere Turnier?

schachblogger - 18. Mrz, 20:46

Ich bin nur vom Ergebnis ausgegangen. Was die Partien taugten, weißt Du jedenfalls besser. Interessant wäre, welcher der Acht-Punkter Pech hatte und den Titel gehabt verdient gehabt hätte. Eine starke Leistung hat sicher Georg Meier gebracht, der die höchste Buchholz aller Teilnehmer holte und dem nur ein halber Punkt zum Stechen fehlte, die Quali zum Weltcup im Herbst in Chanti-Mansisk hat er aber, ohne stechen zu müssen, erreicht.
Schachblog rank zero - 18. Mrz, 19:46

Vize ist doch wohl...

...Malachow, nicht Dschobawa/Jobava (oder sagen wir lieber ჯობავა, um allen Transkriptionsdiskussionen aus dem Weg zu gehen - jedenfalls bekam er Bronze).

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4540 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden