Opening Escort Service

Jan Gustafssons Ruf als Theorieguru kennt keine Grenzen. Nach Loek van Wely und Jan Smeets hat den Hamburger nun Peter Leko für das laufende Grandprixturnier in Naltschik als Sekundant verpflichtet, schreibt der Chessninja. Damit zeichnet sich ab, dass Gott Gusti zwar nicht als Spieler, wie vom Schachblogger vergeblich gefordert, aber wenigstens als Sekundant im Juli zu den Dortmunder Schachtagen zurückkehren darf.

Übrigens ist Gusti nicht als einziger deutscher Nationalspieler in Naltschik, wie wiederum die offizielle Website weiß. Daniel Fridman sekundiert Rustam Kasimdschanow.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4602 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden