Feiner Zug von Aronjan

Mainz ist weitgehend an mir vorbeigegangen, weil ich einen guten Teil der letzten Woche auf diversen Bergen verbracht habe. Bei einer kurzen Durchsicht der erschienen Berichte kann ich nirgends etwas über die besondere Rolle entdecken, die Lewon Aronjan bei dem Festival gespielt hat. Ich meine nicht seinen Sieg im Schnellschach-Vierkampf und damit inoffiziellen Schnellschach-WM-Titel. Auch nicht sein knappes Scheitern im Finale des Fischerschach(auch Chess960 genannt)-Vierkampfs. Sondern dass Aronjan dafür gesorgt hat, dass das Grandprixturnier in Jerewan, das eigentlich schon hätte beginnen sollen, nach hinten verschoben wurde. In Armenien werden die Wünsche des Spitzenspielers und zweimaligen Goldgewinners gerne erfüllt. So konnte nicht nur der Wahl-Berliner selbst einmal mehr an einem seiner Lieblingsturniere teilnehmen. Auch einige weitere Grandprixspieler wie Gaschimow und Bacrot konnten nach Mainz kommen. Feiner Zug von Lewon.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4452 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren