Kamsky in Österreich

Der Kandidatenfinalist gegen Topalow und Vizeweltmeister von 1996 soll in den nächsten Monaten mindestens ein Wochenende in Österreich verbringen. Husek Wien, der designierte nächste Österreichische Meister, hat Gata Kamsky für die kommende Saison unter Vertrag genommen. Nach Nakamura, Najer, Laznicka und Movsesian.

Die Ligarunden finden heuer im Kärntner St. Veit an der Glaan, in Graz und in Ansfelden bei Linz statt. Großer Zuschauerzuspruch ist dort nicht zu erwarten. Es wäre schön, könnte man die Stars von Husek auch einmal dort sehen, wo der Verein zuhause ist. Einen Vorschlag hätte ich.

Wie wäre es mit einer feinen Schachgala zum Saisonausklang? Von Ansfelden sind es maximal zwei Stunden nach Wien. Eine Party mit Meisterfeier und Blitzturnier würden sicher viele Titelträger gerne wahrnehmen, wenn den Großmeistern eine Hotelnacht angeboten würde. Viele werden sowieso via Wien reisen, ob mit dem Flieger oder nur nach Bratislava oder Budapest. Kostenpunkt ein paar Tausend Euro, aber das kostet das Einfliegen eines Kamsky auch.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4362 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren