Schachforen unter einem Dach

Vor einer Woche fand es Matthias Langwald noch rufschädigend, dass seine Verkaufsabsichten für Schachfeld.de hier publik wurden und drohte dem Schachblogger sogar mit seinem Anwalt. Nun ist die Sache gegessen. Langwald will sich anderen Projekten widmen. Christian Carsten Grentrup, der Eigentümer von Forumfactory, hat sein Diskussionsforum übernommen. Dass Chessbase an einer Übernahme interessiert sein könnte, wie vereinzelt vermutet wurde, war vermutlich Blödsinn.

Geld zu verdienen ist im Betrieb von Foren über Google-Anzeigen, die teils über die nachgewiesenen Seitenclicks im Forum, teils über direkte Clicks auf die Anzeigen honoriert werden. Zu Grentrups ansehnlicher Forensammlung gehört auch schon Schachmatt.de. Damit sind die beiden größten deutschsprachigen Schachforen, wenn man einmal vom Chat auf dem Fritz-Server absieht, unter einem Dach (und der kleine, nichtkommerzielle Außenseiter Schachkiste hofft daher auf Zulauf). Ob Grentrup eine Zusammenlegung plant, Synergieeffekte sieht oder weitere Schachpläne hegt, hat er dem Schachblog zumindest bisher nicht verraten.
Schach-Elektroniker - 31. Aug, 10:59

Der Forenbetreiber heißt Carsten Grentrup, siehe http://www.schachmatt.de/impressum.php

Krennwurzn - 31. Aug, 17:01

Kommerzialität für User nebensächlich ...

wichtig ist, doch dem Begriff "Forum" (ein realer oder virtueller Ort, wo Meinungen untereinander ausgetauscht werden können) gerecht zu werden. Die Foren sind frei - auch kostenfrei - zugänglich, ob da jemand dann mit Werbung Geld verdient oder nicht, sollte nicht das Problem des Users sein.

Will ein User seinerseits mit seinen Beiträgen Geld verdienen, muss er wohl ein eigenes Forum/Blog/etc. aufmachen oder eben Artikel für Zeitschriften gegen Entgelt verfassen.

Den Chat vom Fritz-Server sehe ich nicht als Forum an, erstens ist er nicht kostenfrei und allgemein zugänglich und zweitens kein Ort wo Meinungen frei ausgetauscht werden dürfen und drittens ist ein Chat ein Ort, wo die Unterhaltung sehr flüchtig und damit auch oberflächlich abläuft - Nachlesen, späteres Antworten, Zusammenfassen von Themenkreisen, etc. gibt es in einem Chat nicht.

(Hinweis für Bierfass&Co: CB-Reflex etc ist schon alles bekannt und x-mal ...)

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4272 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren