Vorhang auf für die internationalste Schachliga

Die österreichische Bundesliga startet an diesem Freitag in Jenbach in die Saison. Unter anderem mit der Begründung, dass die Onlinezuschauer voll auf ihre Kosten kommen, werden alle Spieler wie Schulkinder am Brett sitzen müssen, sobald der Schiri die Zeit für gekommen hält. Bitte alle aufstehen und im Chor: "Guten Tag, Herr Stubenvoll!" (und dass mir ja keiner Heil Hitler ruft...)

Keine Ahnung, ob der Guinessbuch-Eintrag als internationalste, will sagen am stärksten mit Ausländern bestückte Schachliga der Welt schon geschehen ist. Der eingeschlagene Weg zur inländerfreien Liga geht jedenfalls weiter. Vielleicht noch jeder dritte der Spieler wird aus Österreich sein. Unter den ersten sechs haben die zwölf Teams zusammen gerade mal sieben Österreicher gemeldet, darunter Atlas, Shengelia, Kindermann, die Jungstars Ragger und Platzgummer sowie bei Pamhagen Kuthan und Vitouch.

Pamhagen ist unklassenhaltbar. Meister Husek hat Nakamura, Najer und Caruana zwar gemeldet, will sie aber nicht einsetzen, sondern ebenfalls ohne Rückzug den Abstieg antreten. Der dritte Absteiger ist nicht so klar. Mayrhofen gilt als erster Anwärter, und wenn es bei den Tirolern schlecht läuft, könnte die Sache frühzeitig gegessen sein.

Ins Titelrennen geht Baden erstmals als Favorit. Dank der Verpflichtung Shengelias (von Graz) kann mein Verein zusammen mit Baumegger und Lendwai regelmäßig drei starke Österreicher aufbieten. Die durch die Hochrüstung der Spielerliste eingebüßten Sympathiepunkte ließe sich auf diese dem sonstigen Trend der Liga trotzende Weise mehr als wettmachen. Die Aufstellungen haben mich gerade an einen schon verdrängten weiteren Badener Zugang erinnert: Beljawski kommt von Semriach, besser bekannt unter dem Sponsorennamen Holz Dohr. Sieht natürlich so aus, als sollte damit der mutmaßliche Hauptkonkurrent geschwächt werden. Der hat dafür Meier ans erste Brett geholt, außerdem den starken jungen Ukrainer Kusubow. Man braucht kein Prophet sein, um einen Zweikampf zwischen Baden und Semriach vorherzusagen.

Nominell stark ist zwar auch Aufsteiger Fürstenfeld mit den Neuzugängen Kurnosow (bekannt geworden durch Mamedscharows haltlosen Betrugsvorwurf), Roiz und Mikhalevski. Und Jenbach hat Volokitin gemeldet. Eine kleine Chance, ins Rennen um Platz eins einzugreifen, falls es bei Baden nicht rund läuft, gebe ich indessen allenfalls den kampfstarken Wulkraprodersdorfern. Und weil für die der Schachzoo-Direktor aufläuft, sind dort die besten Insidergeschichten aus der Liga zu erwarten: Herr Schneider, übernehmen Sie!

PS: Ein paar Mannschaften setzen mehr Österreicher ein, als ich erwartete. Wäre ja erfreulich, wenn ich mit meiner Prognose falsch liege. Wobei allerdings Sparen das Hauptmotiv ist. Ansonsten zeigen die ersten Runden schon überdeutlich die Kluft zwischen starken und schwachen Teams. Mit zwei Siegen und 9:3 Brettpunkten nach zwei Runden ist man gewöhnlich erster, aber in dieser Liga derzeit nur geteilter Vierter.
Permanent_Brain - 5. Nov, 15:28

Wurscht!

Ich bin österreichischer Schachfan und Hobbyspieler, aber dieses ganze Zeugs was da im Blog-Eintrag erwähnt wird existiert für mich nicht! Das interessiert mich nicht die Bohne! Das sind Dinge die in meinem Schachuniversum einfach nicht vorkommen...

"Fürstenfeld", entschuldige, soll ich dafür mehr Aufmerksamkeit opfern als für den Impuls momentan in der Nase bohren zu wollen?? Was ist das, wen bitte interessiert das??

Krennwurzn - 6. Nov, 16:07

Der regierende Meister Husek ...

spielt doch mit vier Österreichen - super bravo!!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4542 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden