Wir stehen auf Berlin

Die Schachfreunde haben am fünften Spieltag der Schachbundesliga die mit drei mehr Großmeistern und gemittelt etwa sechzig bis siebzig Elo mehr angereisten Katernberger mit 7:1 vermöbelt. Da werden bei mir Erinnerungen wach an einen anderen Berliner Kantersieg über einen (noch höheren) Favoriten. Ende der Achtziger schlug Lasker-Steglitz mal Solingen 7:1.

Der Zoodirektor wird sicher bald Näheres berichten, empfahl ich hier am Sonntag. Doch von wegen. Der Zoodirektor breitet derweilen nur episch aus, warum an ihm ein Sozialarbeiter verloren gegangen ist und wie er schwule Herzen bricht. Gerade letzteres bringt für kaum Arbeit viele Kommentare und damit Punkte in den Twoday-Blogcharts, wo der Schachblog nun nach langem aus den Top Ten gekickt wurde.

Also verlinkt und kommentiert verdammt nochmal den Blog, der es verdient (hoffentlich weiß jeder, welcher gemeint ist), oder es knallt!!
Lenfant - 15. Dez, 10:31

Glückwunsch!

Als einer, der am Sonnabend in Hamburg Buli geguckt hatte, kann man vermelden, dass dort gedacht wurde, das die Ergebnisse falsch übermittelt wurden...Muss ein übles Blutbad für Katernberg gewesen sein!

Kaffeehausschach - 16. Dez, 20:59

Moment mal...

...also ein wenig Geduld mit einem schwer arbeitenden Studenten kann man jawohl noch erwarten? ;-)

Ist doch alles da: http://schachzoo.twoday.net/stories/161209/

Gemach gemach!

MiBu - 18. Dez, 09:58

Bitte, hier der gewünschte Kommentar:

Zum einen müsste die Überschrift glaube ich "Wir steh'n auf Berlin" lauten - zumindest habe ich den Song von Ideal so noch im Ohr. Zum anderen ist zum Vergleich in den Blogcharts zwischen "Schachblog" und "Schachzoo" anzumerken, dass die meisten Kommentare auf dem Schachblog in den letzten Wochen glaube ich zu dem leicht tendiziösen, aber ein populäres Thema betreffenden Artikel über Frauenschach eintrafen, auch "Lieschen24" höchstselbst hat sich zu Wort gemeldet. Schlussfolgerung: Der Schachblogger muss sich wieder mehr Richtung Boulevardthemen bewegen, dann klappt's auch wieder mit dem Ranking.
Aber, mal unter uns: Ist die "Einschaltquote" bei einem nicht kommerziellen blog wirklich das Maß aller Dinge? Vor allem wenn diese beim Konkurrenten noch durch den ein oder anderen Troll gepusht wird? Man bedenke auch, dass beim Schachblog Anmeldung erforderlich ist, beim Schachzoo nicht. Ist für manchen eine Hürde.

schachblogger - 18. Dez, 13:33

Der alte Jugendmeisterschaftssong

Etwa anno 84, als Lieschen24 noch nicht auf unserer schönen Welt war, war ich mal mit Baden in Berlin zur Jugendverbandsmannschaftsmeisterschaft. Damals variierten wir den Ideal-Refrain auf:
"Ich fühl mich gut, ich steh auf Gewinn! Wir fühl´n uns gut, wir steh´n auf Gewiiiin."
Im übrigen soll bitte niemand meinen, dass im Titel die Hertha mitgemeint wäre. Meinetwegen können sie Meister der Zweiten Liga werden, jedes Jahr.
Suizido - 18. Dez, 12:51

Top Ten

"Also verlinkt und kommentiert verdammt nochmal den Blog, der es verdient (hoffentlich weiß jeder, welcher gemeint ist), oder es knallt!!"

Nachdem ich das gelesen habe, habe ich adhoc ganz viele sinnfreie Kommentare beim Schachzoo gepostet. War doch so gemeint, oder?

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4272 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren