Unsportliches Ende? Korrekt wäre die Frage: Warum kämpfen Aseris nicht?

Dank armenischer Schützenhilfe in der vorletzten Runde für die Schutzmacht Russland konnte der Favorit bei der Mannschafts-WM im türkischen Bursa am zwischenzeitlich alleine führenden US-Team vorbeiziehen und hat den Titel heute durch ein 3:1 gegen die schwächelnden Israelis fixgemacht.

In der Schlussrunde trafen die nunmehr zweitplatzierten Amerikaner auf die an drei rangierenden Aseris. Beide rechneten sich wohl keine großen Chancen auf einen russischen Ausrutscher aus. Jedenfalls wurde in diesem "Kampf" wenig riskiert und verdächtig kurz nach dem 30.Zug (vorher sind Remis bei FIDE-Turnieren nur noch durch Zugwiederholung oder mit Einverständnis der Schiedsrichter erlaubt) an allen Brettern remis gegeben, was die eigenen Medaillenplätze gegenüber den selbst ohne Anand überraschend starken Indern abzusichern. Ein Höhepunkt an Sportlichkeit war dieses 2:2 nicht. Die Frage ist nur, war die Schiebung vorher abgesprochen? Den Verdacht speist, dass die Aseris ohne ihre Eloschwergewichte Gaschimow (okay, der spielte unter Form) und Radschabow antraten und Medaillenplätze in Aserbaidschan lukrativ vergütet werden.

Nachtrag: Damit ging Bronze an die ohne Anand überraschend starken Inder und nicht, wie vom Schachblogger fälschlich während der letzten laufenden Partien zusammengereimt an Aserbaidschan).
Thomas Oliver - 13. Jan, 18:08

Ein böses Ende

ist es doch nur für Aserbaidschan - sie gingen dadurch leer aus betrifft Medaillen und "lukrative Vergütung". Indien hat Bronze - das war ihnen schon vorher sicher wenn sie Brasilien schlagen, völlig egal wie USA-Aserbaidschan ausgeht. Profitiert haben USA und Russland (ihnen hätte selbst ein 0.5-3.5 gegen Israel für Gold gereicht).

Also ein reines Aseri-Problem: Laut deren Medien ( http://extratime.az/article.php?aid=10718 ) war Gashimov krank [das könnte einiges erklären, wenn es keine billige Ausrede ist]. Was mit Radjabov los war wissen sie auch nicht ("In the nearest future the situation should become clearer.").

schachblogger - 13. Jan, 22:13

Berechtigter Einwand, mein Irrtum

Habe den Einlauf an der Spitze während der letzten Partien auf die Schnelle falsch ausgerechnet und Aserbaidschan bei Bronze gesehen. Dann ist das kampflose 2:2 der Aseris ein Rätsel, aber keine Unsportlichkeit gegenüber Dritten.
Lenfant - 14. Jan, 12:50

Moro?

Gibt es eigentlich irgendwo eine Erklärung für die schwache Leistung von Morozevich?

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4272 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren