Rache für Ivan

In der Zeitschrift Schachwelt juble ich jeden Monat einen Spieler als Aufsteiger hoch und mache einen runter. Absteiger des Monats Februar war bei mir Ivan Sokolov, weil er als Nummer eins der Setzliste in Cappelle-la-Grande nur 85. wurde. Aber kaum war der Redaktionsschluss vorbei, teilte er in Reykjavik auch schon den ersten Platz, und bei der EM hat er wohl auch nicht so übel abgeschnitten.

Dabei hatte ich mir Sokolov ja eigentlich nur vorgeknüpft, um en passent darüber zu schreiben, dass er heuer Direktor des Bosna-Turniers in Sarajewo ist. Nur Wiener halten so was für einen Würstchenwettbewerb. Schachfans sollten wissen, dass hier eine große Schachtradition auf dem Spiel steht. Unter Sokolovs Ägide gibt es heuer kein Rundenturnier (in dem er leztztes Jahr Letzter war, oh je) sondern ein Open, aber ein bärenstarkes mit mehr als 100 0o0 Euro Preisgeld. Ein 2700er hat sich schon angemeldet, Wang Hao, und ein Dutzend 2600er, darunter Naiditsch und Gusti. Sarajewo (wo Sokolov übrigens zumindest vor kurzem noch mit Immobilien handelte) ist eine interessante und lebendige Stadt. Also Empfehlung!

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

close to the resorts...
close to the resorts are http://www.turkish-propert y-world.com/alanya_apartme nt.php...
tpw - 22. Jun, 16:18
Hält man das zusammen...
Hält man das zusammen mit der nunmehr von der...
racingralf - 11. Aug, 09:43
montages wa maandishi...
Rellstabsstelle- Wakati wa mgomo hewa NATO juu ya...
er78kl - 1. Jul, 10:49
Falsifiziert
Dankenswerterweise hat Michael Knapp sich die Arbeit...
Schachblog rank zero - 6. Dez, 09:46

Besuchen Sie auch

Suche

 

Status

Online seit 4207 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 22. Jun, 16:18

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB


Impressum
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren